Der Weg zum Traumjob - Berufsinformationstag am CvO

BerufsinformationstagFoyer KopieWie finde ich meinen Traumjob? Wie lange muss ich studieren? Und was verdient man da so?
Auf diese Fragen konnten die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe des CvO am Freitag, 19. Mai 2017, einige Antworten finden. Erstmals waren auch Schülerinnen des Hardtberg-Gymnasiums eingeladen, da das Angebot so groß war, dass genügend Platz für die Schüler beider Schulen war und alle herzlich willkommen waren.

Die Berufswahlkoordinatorin und Politik/SoWi-Lehrerin des CvO, Frau Schaefermeyer, hatte diese Veranstaltung zum wiederholten Male organisiert und dabei ein breites Spektrum von Atomphysik bis Zahnmedizin zusammengestellt. In 15 Räumen fanden über 40 Vorträge statt, die anschließend jeweils Raum für Diskussionen ließen.

So fasste Frau Baumann, Schülermutter und Grundschullehrerin, ihren Beruf wie folgt zusammen: „Jeder Tag ist anders. Es wird nie langweilig. Morgens unterrichtet man, nachmittags ruft man bei Psychologen, Museen oder Eltern an, und abends bereitet man noch das Arbeitsblatt für den nächsten Tag vor. Reich wird man davon nicht, aber die Sicherheit, die der Beruf bietet, ist in der heutigen Zeit durch nichts zu ersetzen. Ich würde mich auch im Rückblick für keinen anderen Beruf entscheiden.“ Offenkundig interessieren sich viele Schüler von beiden Schulen für diesen Traumberuf, denn der Raum war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Neben den Expertenvorträgen gab es einige Stände in der Aula, unter anderem von zwei Fachhochschulen aus der Region und der Austauschorganisation Experiment e.V., die auch einen Vortrag angeboten hatte. Dort informierten sich die Schüler, die sich noch nicht konkret mit der Berufswahl, sondern erst einmal mit der Möglichkeit eines Auslandsaufenthaltes beschäftigen wollten. Die Ansprechpartnerin des Vereins war mit dem großen Zulauf sehr zufrieden und freut sich über Feedback von Seiten der Schüler. Angesichts der anschaulichen Präsentation, der vielen Flyer und Broschüren und des großen Andrangs dürfte die Rückmeldung sehr positiv ausfallen.

So hofft Frau Schaefermeyer auch im kommenden Jahr wieder diese zentrale Veranstaltung ausrichten zu können, die immer von vielen Schülereltern des CvO unterstützt wird. „Ohne das große Engagement der Eltern wäre diese Veranstaltung nicht möglich“, dankt sie den teilnehmenden Eltern. Der Berufsinformationstag ist nur ein Baustein in der langen Reihe der Veranstaltungen, die zum Berufswahlsiegel der Schule geführt haben.

 BerufsinformationstagFrauBaumann Kopie

Drucken E-Mail