Extremismus als Gefahrenquelle für unsere Gesellschaft?

BKA ExtremismusAm Freitag, dem 5.10.2018, war Herr Mischke vom Bundeskriminalamt (BKA) im Zusatzkurs „Sozialwissenschaften“, um über die Hintergründe des Extremismus aufzuklären und um über die Folgen zu diskutieren. Er informierte die Schülerinnen und Schüler äußerst kenntnisreich über die Geschichte des Links- und Rechtsextremismus in Deutschland und ging anschließend auf den jüngeren islamistischen Terror ein, wobei er insbesondere auf die Unterscheidung zwischen Islam und Islamismus einging.
So erhielten die angehenden Abiturienten einen guten Überblick über die Attentate der RAF in den 1970er Jahren bis hin zu den aktuellsten Geschehnissen in Chemnitz vor einigen Wochen.
Auf die Frage, ob sie denn selbst eine Bedrohung verspürten, verneinten interessanterweise alle Anwesenden. Dennoch hielt die große Mehrheit es für wichtig, in den Schulen über die Gefahren des Extremismus aufzuklären, um eine Radikalisierung unserer Gesellschaft zu verhindern.
Auch im Namen des Kurses noch einmal vielen Dank an Herrn Mischke!

Lars Großmann

Drucken E-Mail