Klassenfahrt der 6er nach Sargenroth

Sagenroth 2019Mit einiger Verspätung begann dieses Jahr die Fahrt nach Sargenroth. Alle waren schon seit Wochen gespannt auf diese Unternehmung. Vor Ort wurden alle Schülerinnen und Schüler gut untergebracht und es gab leckeres Essen. Eimal wurde auch Stockbrot draußen gemacht. Jeden Tag wurde ein anderes Programm geboten. Zwei Tage lang waren die Klassen im Wald und arbeiteten an frisch gefällten Bäumen oder machten eine Waldolympiade. Ein Schieferbergwerk und eine alte Keltensiedlung besuchte man an einem weiteren Tag. Dort konnten die Kinder in selbst gespaltenem Schiefer nach Fossilien suchen. Immer wieder störte der Regen, aber im Wald hatten die Förster für die Sechstklässler ein wärmendes Lagerfeuer errichtet, das auch hervorragend die nasse Kleidung trocknete. In der Jugendherberge hatten die Schülerinnen und Schüler jeden Tag die Möglichkeit, schwimmen zu gehen. Viele Spiele (draußen und drinnen) rundeten den Aufenthalt in Sargenroth ab. An zwei Abenden veranstalteten die Lehrerinnen und Lehrer eine Disco für alle Klassen. Glücklich und mit vielen guten Klassenerlebnissen kamen alle am Freitag wieder zurück nach Bonn.

Foto und Text: Markus Grünter

Drucken E-Mail