Das Gloria - Experiment

Der Schulchor des CvO hat ausprobiert, wie es ist, ein bereits erarbeitetes Stück virtuell einzusingen: daraus entstand das Gloria-Experiment.

Und hier ist das Ergebnis:

 

 

Schnell wurde klar, dass

 

man eine Vorlage braucht. Damit alle die gleiche Tonhöhe singen und genau im Takt bleiben. Diese Vorlage wurde zusammen mit einer Anleitung, wie die Videos zu produzieren wären, an alle Chormitglieder versandt.

Dann hieß es warten. Nach drei Tagen: keine Rückmeldung. Beinahe wäre das Projekt aufgegeben worden, doch kurz vor der Deadline konnte man sich vor Einsendungen kaum mehr retten und ein Computer geriet damit an seine Leistungsgrenze. Um die letzte Fassung zu rendern waren über 30 Minuten Rechnerei nötig!

Das Ergebnis kann sich sehen lassen, finden wir. Ein großes Lob und Dank an alle Sängerinnen und Sänger, dass sie alle so begeistert mitgemacht haben!

Für die Erstellung des Gesamtvideos wurde übrigens das Programm Shotcut verwendet, welches open source und daher für jeden kostenlos verwendbar ist.

Drucken E-Mail