Graffiti-AG.
Wir sind aktuell.

Musik.
Wir sind musikalisch.

Sport.
Wir sind aktiv.

Ganztag.
Wir sind gerne zusammen.

Naturwissenschaften.
Wir sind experimentierfreudig.

Kunst.
Wir sind kreativ.

SLZ.
Wir sind wissbegierig.

Sprachen.
Wir sind international.

Theater.
Wir sind spielbegeistert.

Arrow
Arrow
Slider

Exkursion ins Fotolabor

fotolabor1Am 14.11.2019 war die Foto-AG in der Jugend-Kunstschule Rodenkirchen e.V.. Wir sind am Carl-von-Ossietzky-Gymnasium mit dem Bus losgefahren und zweimal umgestiegen. Als wir in der Kunstschule ankamen, empfingen uns Frau Zimmermann und Frau Menestrey freundlich. Wir haben uns erstmal alle hingesetzt und wurden in 3 Gruppen eingeteilt. Jeder Gruppe wurde eine analoge Kamera zugeteilt. Danach erklärte uns Frau Zimmermann, wie die jeweiligen Kameras funktionierten. Alle Gruppen sind zusammen in den gegenüberliegenden Park gegangen, um dort analoge Fotos zu schießen. Neu für uns war, dass man ein Foto nach dem Auslösen weder ansehen noch löschen konnte. Das heißt, dass wir genau wissen mussten, für welche Motive wir uns entschieden. Jedes Kind durfte fünf Fotos schießen. Als wir wieder an der Kunstschule waren, wurde der Film entnommen und in der Dunkelkammer entwickelt.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Rezertifizierung zur MINT-freundlichen Schule 2019

mint signet 19Nachdem das Carl von Ossietzky Gymnasium 2016 erstmalig zur MINT-freundlichen Schule zertifiziert wurde, machten sich die Schulleiterin, Marie Krahé-Feller, und die MINT-Koordinatorin, Michaela Holstein, am Mittwoch, den 30.10.2019, auf den Weg nach Düsseldorf, um sich von der Bildungsministerin, Yvonne Gebauer, persönlich zur erneuten Zertifizierung gratulieren zu lassen. Um das Signet „MINT-freundliche Schule“ tragen zu können, muss man mindestens 10 von 14 Kriterien im MINT-Bereich erfüllen. Das CvO erfüllt derzeit 12 dieser 14 Kriterien. Welche diese sind und wie sich die Profilbildung im MINT-Bereich weiterentwickelt hat, können Sie im MINT-Konzept nachlesen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Klassenfahrt der 6er nach Sargenroth

Sagenroth 2019Mit einiger Verspätung begann dieses Jahr die Fahrt nach Sargenroth. Alle waren schon seit Wochen gespannt auf diese Unternehmung. Vor Ort wurden alle Schülerinnen und Schüler gut untergebracht und es gab leckeres Essen. Eimal wurde auch Stockbrot draußen gemacht. Jeden Tag wurde ein anderes Programm geboten. Zwei Tage lang waren die Klassen im Wald und arbeiteten an frisch gefällten Bäumen oder machten eine Waldolympiade. Ein Schieferbergwerk und eine alte Keltensiedlung besuchte man an einem weiteren Tag. Dort konnten die Kinder in selbst gespaltenem Schiefer nach Fossilien suchen. Immer wieder störte der Regen, aber im Wald hatten die Förster für die Sechstklässler ein wärmendes Lagerfeuer errichtet, das auch hervorragend die nasse Kleidung trocknete. In der Jugendherberge hatten die Schülerinnen und Schüler jeden Tag die Möglichkeit, schwimmen zu gehen. Viele Spiele (draußen und drinnen) rundeten den Aufenthalt in Sargenroth ab. An zwei Abenden veranstalteten die Lehrerinnen und Lehrer eine Disco für alle Klassen. Glücklich und mit vielen guten Klassenerlebnissen kamen alle am Freitag wieder zurück nach Bonn.

Foto und Text: Markus Grünter

Drucken E-Mail

Carl-von-Ossietzky-Gymnasium im Tennis

…wieder nicht zu schlagen !!
In fünf Wettkampfklassen (WK) wurden in diesem Jahr die Stadtmeisterschaften der Schulen im Tennis ausgetragen. In drei Konkurrenzen waren Teams des CvO vertreten und dreimal hieß der Sieger hier Carl-von-Ossietzky-Gymnasium. Damit waren wir natürlich wieder die erfolgreichste Schule in Bonn.

Den Beginn machten diesmal die Jüngsten in der Wettkampfklasse IV (2007-2010). Bei „gefühlten“ 4 Grad Celsius, kaltem Wind (02.10.) und recht früh am Morgen ging es im Finale auf der schönen Anlage des TC Röttgen gegen das Clara-Fey-Gymnasium. Unser Team zeigte keine Schwächen und gewann deutlich mit 6:0 ! Hier der fast erfrorene Coach mit den Siegern: Johann, Valentin, Bennet, Lukas und Jan nach dem Match:

Tennis WK IV 19
Stadtmeister in der Wk IV

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Die 5b auf einer Forschungsreise von der Wurzel bis zur Krone

waldau 2

Unseren dritten Kennenlerntag verbrachte die Klasse 5b in der Waldau, wo wir eine interessante Forschungsreise unternahmen. An verschiedenen Stationen im Wald erforschten wir den Boden, vermaßen eine Waldfläche und bestimmten Humusformen, Bodenlebewesen sowie die Hauptbaumarten des Kottenforstes. Außerdem konnten wir uns die Dauerausstellung im neu eröffneten Haus der Natur ansehen.
So lernten wir auf ganz praktische Weise und mit viel Spaß das Ökosystem Wald kennen!

Text und Bilder: Sonja Grimnes

waldau 1

Drucken E-Mail

„Also Freunde, unsere Parole heißt - Emil!“

emilAm 07. Oktober 2019 machte sich die 5b mit Frau Grimnes, Frau Thiele und Frau Hallay auf den Weg ins Junge Theater Bonn, um dort das spannende Musical „Emil und die Detektive“ zu sehen. Unser Mitschüler Benedict spielte einen der findigen Detektive, die in der Großstadt Berlin einem Dieb auf der Schliche sind. Von der tollen Inszenierung und der Spielfreude der beteiligten Schauspieler waren wir alle sehr begeistert! Und ab sofort gilt für die 5b auch die „Parole Emil“.

Text: Sonja Grimnes
Bild: Junges Theater Bonn

 

 

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

  • 1
  • 2