Musik.
Wir sind musikalisch.

Sport.
Wir sind aktiv.

Ganztag.
Wir sind gerne zusammen.

Naturwissenschaften.
Wir sind experimentierfreudig.

Kunst.
Wir sind kreativ.

SLZ.
Wir sind wissbegierig.

Sprachen.
Wir sind international.

Theater.
Wir sind spielbegeistert.

Berufsberatung.
Wir sind zukunftsorientiert.

Arrow
Arrow
Slider

CvO-Mädchen bei den Bezirksmeisterschaften der Schulen im Tennis

TennisBezirkWKIIIAls Bonner Stadtmeisterinnen hatten sich unsere Mädchen in der Wettkampfklasse III für die Regierungsbezirksmeisterschaften qualifiziert. Trotz heftiger Gegenwehr mussten die Mädchen diesmal gleich in Runde 1 gegen das Georg-Büchner-Gymnasium aus Köln eine Niederlage einstecken. Aber wir kommen wieder (!) und nehmen einen neuen Anlauf im nächsten Schuljahr.

Im Rahmen der Veranstaltung präsentierten die Mädchen die neuen Schultrikots für unsere Schulmannschaften.

Drucken E-Mail

Einführung in die Spraytechnik

Graffiti1Am 19. März 2019 hat die Graffiti-AG von Frau Oczkowski eine Aktion auf dem Schulhof durchgeführt. Sven Hollatz, Mediendesigner/Streetart-Künstler und Student an der Alanus-Hochschule, hat den Jugendlichen eine Einführung in die Technik des Sprayens gegeben. Dabei ging es unter anderem um das Kennenlernen und Ausprobieren unterschiedlicher Caps, die Bewegung beim Sprayen und Tipps und Tricks, wie man saubere Fill-ins, Outlines, Farbübergänge, Highlights etc. sprüht. Auf große Leinwände durften alle ihre Tags, Namen oder auch kleine Characters sprayen. Wer wollte, konnte auch mit Folien Motive auf die Leinwand bringen. Außerdem haben alle gemeinsam an einem Throw-up fürs CvO gearbeitet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und wird sicherlich einen schönen Platz im Schulgebäude finden! Danke an Sven Hollatz für das besondere Engagement, an die beiden Hausmeister für die tatkräftige Unterstützung und an Frau Feller, die das Projekt fördert!

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Tropenmediziner im Biologieunterricht

tropenkrankheiten1tropenkrankheiten2Am Dienstag, den 26.2.2019 war Dr. Thomas Harbaum zu Gast im Biologieunterricht der Klassen 9a und 9b. Er berichtete nicht nur über seine spannende Arbeit als Tropenmediziner bei der Bundeswehr, sondern gab faszinierende Einblicke in Tropenkrankheiten und ihre Erreger. Die Schülerinnen und Schüler konnten sich mikroskopische Präparate ansehen und Schutzanzüge anziehen, die Mediziner in Ebolagebieten tragen.

Die Klassen 9a und 9b sowie die beiden Biologielehrerinnen Frau Thiele und Frau Weinert bedanken sich ganz herzlich für Dr. Harbaums Engagement.

Drucken E-Mail

Die Höhner am CvO

hoehner cvo„Ist multikulturell noch aktuell?“ fragte sich der Pädagogik-Grundkurs von Herrn Fabian, als sie im Unterricht über das Thema Multikulturalität sprachen. Dabei fiel ihnen das Lied „Viva Colonia“ von den Höhnern ein, in dem der Begriff auftaucht. Spontan kam Herr Fabian auf die Idee, die Höhner selbst zu befragen und lud sie in seinen Unterricht ein. Henning Krautmacher und Hannes Schöner sagten zu und kamen am Dienstag, 12.02. als Überraschungsgäste ans CvO.

In dieser besonderen Unterrichtsstunde trugen zunächst die TeilnehmerInnen des Pädagogik-Grundkurses der Q2 ihre zuvor erarbeiteten Ergebnisse vor, bevor die syrischstämmige Tasneem (EF) ihren ersten Kontakt mit dem rheinischen Karneval aus ihrer Sicht darstellte. Dabei betonten die Höhner, dass es in Köln immer schon multikulturell zuging – und im Karneval erst recht! Schließlich ist jeder Jeck anders. Zum Schluss bekamen die Höhner noch eine Warmhaltekanne für Tee überreicht, um die Stimme zu pflegen – schließlich wollen sie auch weiterhin über Multikulturalität im Karneval singen!

Bericht: Feline Schmitz, Lena Müller-Falcke, Antje Sebastian
Foto: Feline Schmitz

Drucken E-Mail

CvO bei den Schach-Stadtmeisterschaften der Schulen auch 2019 wieder sehr erfolgreich!

schach feb19Erstmals wurden die Stadtmeisterschaften im Schach in diesem Schuljahr am CvO ausgetragen! Alle Mannschaften waren begeistert von unserer Schule, unserer Aula, der angenehmen und fairen Atmosphäre, dem Ablauf sowie den spannenden Wettkämpfen.

Das Turnier war in den Wettkampfklassen III und IV sehr gut besetzt. Die gegnerischen Mannschaften vom Konrad-Adenauer-Gymnasium, Beethoven-Gymnasium und vom Collegium Josephinum hatten den ganzen Schachnachwuchs aus Bonn mitgebracht, z.T. sogar trainiert von Fidemeistern (Titel auf Lebenszeit, der vom internationalen Schachverband für besondere schachliche Leistungen verliehen wird).

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

  • 1
  • 2