Graffiti-AG.
Wir sind aktuell.

Musik.
Wir sind musikalisch.

Sport.
Wir sind aktiv.

Ganztag.
Wir sind gerne zusammen.

Naturwissenschaften.
Wir sind experimentierfreudig.

Kunst.
Wir sind kreativ.

SLZ.
Wir sind wissbegierig.

Sprachen.
Wir sind international.

Theater.
Wir sind spielbegeistert.

Arrow
Arrow
Slider

27. Januar, 19 Uhr: CVO‘S GOT TALENT

talentshow2020Liebe Schulgemeinschaft,

sicherlich habt ihr schon gehört, dass wir, die Q2, am Montag, den 27.01.2020 um 19:00 Uhr, wieder die traditionelle Talentshow veranstalten. Wir geben den Talenten am CvO eine Bühne ihr Können zu präsentieren. Karten erhaltet ihr im Vorverkauf zum Preis von 3€ (Schüler) und 4€ (Erwachsene). Verkauft werden diese von den Q2 Schülern während der Freitagsaktionen vor dem Unter- und Mittelstufenraum beim Brötchen Max und an allen anderen Tagen in der ersten Pause im Foyer. Die Erlöse kommen unserem Abiball zu Gute.

Wir freuen uns über ein zahlreiches Kommen und hoffen auf eine erfolgreiche und spannende Show, bei der das CvO seine Talente zeigen kann.

Eure Q2

Drucken E-Mail

Lehrertheater: 14., 15. und 17. Februar 2020

LT

(* bei uns natürlich zu Karneval statt zu Weihnachten!)

Warum soll der Prinz eigentlich unbedingt ein Aschenputtel heiraten?

Na ja, wenn die Prinzessin an einem Abend fünf Prunksitzungen überstehen und zentnerweise mit Bonbons um sich werfen soll, dann muss sie schon zupacken können.

Aber während man früher nur den richtigen Fuß zum gläsernen Schuh zu finden brauchte, ist heute alles viel schwieriger. Und bei etwas so Störungsanfälligem wie Lehrertheater kann das dann mitunter geradezu total aus dem Ruder laufen….

Plakat lehrertheater k

Drucken E-Mail

Vom Mini Cooper zu den Beatles - Besuch der Wechselausstellung „Very British“

VeryBritishAm Tag nach den Parlamentswahlen in Großbritannien besuchte der Leistungskurs Englisch gemeinsam mit dem bilinguale Projektkurs der Q1 die Wechselausstellung „Very British. Ein deutscher Blick“, die zur Zeit im Haus der Geschichte gezeigt wird.
Die Ausstellung beleuchtet sehr anschaulich und hochaktuell das deutsch-britische Verhältnis. Bei unserer geführten Begleitung und der anschließenden Rallye durch die Ausstellung konnten wir verschiedenste Themenschwerpunkte und Objekte entdecken. Die Bandbreite reichte dabei vom Tigerfell aus „Dinner for One“ über den Mini Cooper als Kultobjekt bis zur Musik der Beatles. Die Queen selbst hat übrigens einige Objekte wie ihr Abendkleid vom Staatsbesuch in Deutschland im Mai 1965 zur Ausstellung beigesteuert.

Trotz Brexit-Dilemma bleibt Großbritannien also auch außerhalb des Englischunterrichts interessant! Vielleicht ist die Ausstellung ein Tipp für die Weihnachtsferien.

Text und Bild: Sonja Grimnes

Drucken E-Mail

Rezertifizierung zur MINT-freundlichen Schule 2019

mint signet 19Nachdem das Carl von Ossietzky Gymnasium 2016 erstmalig zur MINT-freundlichen Schule zertifiziert wurde, machten sich die Schulleiterin, Marie Krahé-Feller, und die MINT-Koordinatorin, Michaela Holstein, am Mittwoch, den 30.10.2019, auf den Weg nach Düsseldorf, um sich von der Bildungsministerin, Yvonne Gebauer, persönlich zur erneuten Zertifizierung gratulieren zu lassen. Um das Signet „MINT-freundliche Schule“ tragen zu können, muss man mindestens 10 von 14 Kriterien im MINT-Bereich erfüllen. Das CvO erfüllt derzeit 12 dieser 14 Kriterien. Welche diese sind und wie sich die Profilbildung im MINT-Bereich weiterentwickelt hat, können Sie im MINT-Konzept nachlesen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Exkursion ins Fotolabor

fotolabor1Am 14.11.2019 war die Foto-AG in der Jugend-Kunstschule Rodenkirchen e.V.. Wir sind am Carl-von-Ossietzky-Gymnasium mit dem Bus losgefahren und zweimal umgestiegen. Als wir in der Kunstschule ankamen, empfingen uns Frau Zimmermann und Frau Menestrey freundlich. Wir haben uns erstmal alle hingesetzt und wurden in 3 Gruppen eingeteilt. Jeder Gruppe wurde eine analoge Kamera zugeteilt. Danach erklärte uns Frau Zimmermann, wie die jeweiligen Kameras funktionierten. Alle Gruppen sind zusammen in den gegenüberliegenden Park gegangen, um dort analoge Fotos zu schießen. Neu für uns war, dass man ein Foto nach dem Auslösen weder ansehen noch löschen konnte. Das heißt, dass wir genau wissen mussten, für welche Motive wir uns entschieden. Jedes Kind durfte fünf Fotos schießen. Als wir wieder an der Kunstschule waren, wurde der Film entnommen und in der Dunkelkammer entwickelt.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Klassenfahrt der 6er nach Sargenroth

Sagenroth 2019Mit einiger Verspätung begann dieses Jahr die Fahrt nach Sargenroth. Alle waren schon seit Wochen gespannt auf diese Unternehmung. Vor Ort wurden alle Schülerinnen und Schüler gut untergebracht und es gab leckeres Essen. Eimal wurde auch Stockbrot draußen gemacht. Jeden Tag wurde ein anderes Programm geboten. Zwei Tage lang waren die Klassen im Wald und arbeiteten an frisch gefällten Bäumen oder machten eine Waldolympiade. Ein Schieferbergwerk und eine alte Keltensiedlung besuchte man an einem weiteren Tag. Dort konnten die Kinder in selbst gespaltenem Schiefer nach Fossilien suchen. Immer wieder störte der Regen, aber im Wald hatten die Förster für die Sechstklässler ein wärmendes Lagerfeuer errichtet, das auch hervorragend die nasse Kleidung trocknete. In der Jugendherberge hatten die Schülerinnen und Schüler jeden Tag die Möglichkeit, schwimmen zu gehen. Viele Spiele (draußen und drinnen) rundeten den Aufenthalt in Sargenroth ab. An zwei Abenden veranstalteten die Lehrerinnen und Lehrer eine Disco für alle Klassen. Glücklich und mit vielen guten Klassenerlebnissen kamen alle am Freitag wieder zurück nach Bonn.

Foto und Text: Markus Grünter

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

  • 1
  • 2