Informationsveranstaltung Oberstufe am Carl-von-Ossietzky-Gymnasium

Für Eltern der Jahrgangsstufe 9 sowie für interessierte Schülerinnen und Schüler anderer Schulen und Schulformen findet ein Informationsabend zur gymnasialen Oberstufe am Carl-von-Ossietzky-Gymnasium statt:

Montag, den 03.02.2020
18:30 Uhr
Aula

In dieser Veranstaltung werden wir Sie über das Angebot des Carl-von-Ossietzky-Gymnasiums in der Oberstufe informieren.

Wenn Sie an einem Beratungsgespräch über die Aufnahme in unsere Oberstufe interessiert sind, vereinbaren Sie gerne einen Termin über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Drucken E-Mail

Exkursion ins Max-Ernst-Museum Brühl

MaxErnst 2„Ein Maler ist verloren, wenn er sich findet.“ (Max Ernst)

Am 16.01.2020 besuchten die Kunstkurse der Jahrgangsstufe Q2 mit Frau Günther und Frau Oczkowski das Max-Ernst-Museum in Brühl. „Es ist doch viel schöner, vor den Originalen zu stehen, als ein Kunstwerk nur auf dem Papier zu sehen“, so eine Schülerin des Q2-Kurses.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

The project course proudly presents: “The Troubles and Beyond“

PJK Nordirland20Der bilinguale Projektkurs der Q1 zeigt ab sofort die Ergebnisse der bisherigen Projektarbeit in der Ausstellung “The Troubles and Beyond“ in Raum A215.
Ausgehend von den Diskussionen um eine mögliche Backstop-Lösung als Teil des Brexit Deals beschäftigten sich die engagierten SchülerInnen mit den Ursprüngen des Nord-Irland-Konfliktes. Anschließend lag der Schwerpunkt der Projektarbeit auf der gewaltsamen Eskalation der sogenannten Troubles in den 1960er und 1970er Jahren.
Wer Interesse daran hat, von den SchülerInnen durch die Ausstellung begleitet zu werden, kann sich gerne an Frau Grimnes wenden!

Text und Bild: Sonja Grimnes

Drucken E-Mail

27. Januar, 19 Uhr: CVO‘S GOT TALENT

talentshow2020Liebe Schulgemeinschaft,

sicherlich habt ihr schon gehört, dass wir, die Q2, am Montag, den 27.01.2020 um 19:00 Uhr, wieder die traditionelle Talentshow veranstalten. Wir geben den Talenten am CvO eine Bühne ihr Können zu präsentieren. Karten erhaltet ihr im Vorverkauf zum Preis von 3€ (Schüler) und 4€ (Erwachsene). Verkauft werden diese von den Q2 Schülern während der Freitagsaktionen vor dem Unter- und Mittelstufenraum beim Brötchen Max und an allen anderen Tagen in der ersten Pause im Foyer. Die Erlöse kommen unserem Abiball zu Gute.

Wir freuen uns über ein zahlreiches Kommen und hoffen auf eine erfolgreiche und spannende Show, bei der das CvO seine Talente zeigen kann.

Eure Q2

Drucken E-Mail

Lehrertheater: 14., 15. und 17. Februar 2020

LT

(* bei uns natürlich zu Karneval statt zu Weihnachten!)

Warum soll der Prinz eigentlich unbedingt ein Aschenputtel heiraten?

Na ja, wenn die Prinzessin an einem Abend fünf Prunksitzungen überstehen und zentnerweise mit Bonbons um sich werfen soll, dann muss sie schon zupacken können.

Aber während man früher nur den richtigen Fuß zum gläsernen Schuh zu finden brauchte, ist heute alles viel schwieriger. Und bei etwas so Störungsanfälligem wie Lehrertheater kann das dann mitunter geradezu total aus dem Ruder laufen….

Plakat lehrertheater k

Drucken E-Mail

Vom Mini Cooper zu den Beatles - Besuch der Wechselausstellung „Very British“

VeryBritishAm Tag nach den Parlamentswahlen in Großbritannien besuchte der Leistungskurs Englisch gemeinsam mit dem bilinguale Projektkurs der Q1 die Wechselausstellung „Very British. Ein deutscher Blick“, die zur Zeit im Haus der Geschichte gezeigt wird.
Die Ausstellung beleuchtet sehr anschaulich und hochaktuell das deutsch-britische Verhältnis. Bei unserer geführten Begleitung und der anschließenden Rallye durch die Ausstellung konnten wir verschiedenste Themenschwerpunkte und Objekte entdecken. Die Bandbreite reichte dabei vom Tigerfell aus „Dinner for One“ über den Mini Cooper als Kultobjekt bis zur Musik der Beatles. Die Queen selbst hat übrigens einige Objekte wie ihr Abendkleid vom Staatsbesuch in Deutschland im Mai 1965 zur Ausstellung beigesteuert.

Trotz Brexit-Dilemma bleibt Großbritannien also auch außerhalb des Englischunterrichts interessant! Vielleicht ist die Ausstellung ein Tipp für die Weihnachtsferien.

Text und Bild: Sonja Grimnes

Drucken E-Mail