Verleihung der Preise für die schönsten Klassenseiten

Wir haben eine Überraschung für euch: Sobald der Unterricht nach den Osterferien wieder aufgenommen wird, prämieren wir eure drei schönsten Klassenseiten aus unserem aktuellen Jahrbuch „Die Schulbühne 2018/2019“ mit einem saftigen Zuschuss für die jeweiligen Klassenkassen. Die zwölfköpfige Redaktion der Schulbühne, bestehend aus Lehrer*innen, Schüler*innen und Eltern, hat bereits vor der Coronakrise getagt und die besten Seiten ermittelt. Dabei zählten vor allem Kreativität, Bildaufbau und Qualität der eingereichten Fotos. Die Preisverleihung wird wie im Vorjahr in einer Mittagspause im SLZ stattfinden, der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. Die Gewinnerklassen werden in diesem Jahr außerdem mit einem Artikel auf der Homepage und in der Schulbühne geehrt.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Kunstwettbewerb am CvO

kunstwettbewerbWAS?
Gestalte ein Bild zum Thema:
Everything is connected – Alles ist verbunden

Was bedeutet diese Aussage für dich? Sammle zunächst Ideen und fertige Skizzen an. Als Motiv
kannst du Menschen, Tiere, Natur, Universum, Zellen, Erde, Technik, Farben, Formen, Corona-Virus
etc. oder alles zusammen wählen.

Mehr Informationen (pdf-Datei)

Drucken E-Mail

Doodles für die Lehrerfächer

Wir, die Graffiti-AG, haben in diesem Schuljahr die Lehrerfächer im Lehrerzimmer verziert. Die Idee dazu stammt von unserer Schulleiterin Frau Feller, die sich mit dem Vorhaben an Frau Oczkowski wandte. Daraufhin haben wir uns direkt an die Arbeit gemacht und damit begonnen, Skizzen anzufertigen. Die Skizzen haben wir farbig gestaltet und laminiert.
Nach Fertigstellung der Kunstwerke legten wir sie im Lehrerzimmer aus, sodass sich jeder Lehrer bzw. jede Lehrerin ihr Lieblingsmotiv aussuchen konnte.
Viele Lehrer waren von unserer Arbeit begeistert und einige baten uns sogar, weitere Doodles für ihr Büro zu zeichnen.

Text: Mia Hornig, Sofia Träbert, Malte Kirst, Thomas Krumscheid

d2d3d1d4

Drucken E-Mail

Offener Brief von Ministerin Gebauer an alle Eltern und Aussetzen der "blauen Briefe"

Frau Ministerin Gebauer wendet sich mit einem offenen Brief an alle Eltern. Diesen finden Sie hier (pdf-Datei).

Außerdem wurde beschlossen, dass in diesem Jahr keine "blauen Briefe" versendet werden. Dazu finden Sie unter der Adresse https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html auch die folgende Information:

"Gibt es Vorgaben, ob und wann "blaue Briefe" zu drohenden Defiziten auf dem Schuljahresend-Zeugnis verschickt werden sollen? Oder sind diese Mitteilungen angesichts der Coronakrise ausgesetzt?

Das Ministerium für Schule und Bildung hat am 25. März 2020 entschieden, dass aufgrund des derzeit ruhenden Schulbetriebs in diesem Schuljahr keine Benachrichtigungen gemäß § 50 Absatz 4 Schulgesetz NRW („Blaue Briefe“) wegen Versetzungsgefährdung versandt werden.

Ein Grund dafür ist, dass die den „Blauen Briefen“ zugrundeliegenden Konferenzbeschlüsse wegen der Schließung der Schulen derzeit nicht oder nur unter großen Schwierigkeiten gefasst werden können. Außerdem setzt ein „Blauer Brief“ voraus, dass sich die Leistungen in einem Fach seit dem Halbjahreszeugnis verschlechtert haben. Um dies festzustellen, ist ein ausreichender Zeitraum erforderlich. Daran fehlt es wegen des derzeit ruhenden Schulbetriebs.

Hieraus folgt, dass bei einer Versetzungsentscheidung nicht abgemahnte Minderleistungen nicht berücksichtigt werden. Diese Regelung gilt für höchstens ein Fach, in dem sich die Leistungen nach dem Halbjahreszeugnis verschlechtert haben.

Im Übrigen gelten die jeweiligen Bestimmungen der Ausbildungs- und Prüfungsordnungen."

Drucken E-Mail

Unterrichtsmaterial für die Zeit der Schulschließung

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

unsere Lehrerinnen und Lehrer haben Aufgaben mit entsprechenden Ergänzungen und Hilfen für den Zeitraum von 3 Wochen auf der Seite https://material.cvo-bonn.de/ eingestellt. Der Umfang der Aufgaben und die gesamte Bearbeitungsdauer lässt sich dabei natürlich immer nur grob abschätzen. Bitte begleiten Sie Ihre Kinder mit dem nötigen Augenmaß.

Die Arbeitsaufträge dienen dazu, dass das Lernen trotz Schulschließung nicht stoppt. Es sind Aufgaben für Schüler, nicht für Eltern. Eine Hilfe zur Einteilung der Arbeit kann der Stundenplan sein, der unter regulären Bedingungen ablaufen würde.

Wir alle - Lehrer, Eltern und Schüler - wissen um die besondere Situation. Wir Lehrer wissen, dass wir bei der Formulierung der Aufgaben und der Art und Weise, wie wir die Ergebnisse wieder in unseren regulären Unterricht einbinden, diese besondere Situation berücksichtigen müssen.

Wir erfahren, dass viele Schüler ganz gut zurecht kommen, aber auch von Schwierigkeiten, die Aufgaben verfügbar zu machen, zu verstehen, anzugehen oder sinnvoll zu strukturieren.

Bitte, liebe Schülerinnen und Schüler meldet euch per E-Mail bei den Fachlehrern oder Klassenlehrern, wenn ihr nicht klar kommt, oder nutzt die Kommentarfunktion auf der Materialseite. Liebe Eltern, unterstützen und ermutigen Sie Ihre Kinder dabei, ihre Fragen zu stellen oder Schwierigkeiten zu bennen. Selbstverständlich können auch Sie sich an die Lehrerinnen oder Lehrer wenden.

Einen hilfreichen Leitfaden hat die Schulpsychologie des Rhein-Sieg-Kreises herausgegeben.

Der Download des Arbeitsmaterials ist passwortgeschützt. Das Passwort ist identisch mit dem Passwort, das zum Abrufen des Vertretungsplans über die Homepage verwendet wird.

Kommt/kommen Sie gut durch die Zeit!

Marie Krahé-Feller und Karl-Friedrich Rutz

Drucken E-Mail

Ruhen des Unterrichts bis zum 19.4.

Aktueller Stand am 02.04.2020:

Liebe Eltern,

unser Sekretariat ist vom 02.04.2020 bis Ostern wegen Renovierungsarbeiten geschlossen und deshalb telefonisch nicht erreichbar. Sie erreichen uns weiter per E-Mail.

Unsere Notbetreuung in der Zeit der Schulschließung steht Eltern zur Verfügung, die selbst in Bereichen "Kritischer Infrastruktur" tätig sind.

Sie können diese für Ihre Kinder in Klasse 5 und 6 an allen Wochentagen bis einschließlich 9.4.2020 sowie vom 14.-19.4.2020 täglich von 8-15 Uhr in Anspruch nehmen, wenn Sie eine entsprechende Bestätigung des Arbeitgebers vorweisen und keine andere Betreuungsmöglichkeit haben. Melden Sie den Bedarf bitte im Voraus bei mir (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) per E-Mail an.

Abiturprüfungen verschoben: Zur Zeit besteht der Plan, dass wir unseren Unterricht nach den Osterferien am 20.4.2020 für alle Jahrgangsstufen wieder aufnehmen. Die Abiturprüfungen für die Schülerinnen und Schüler der Q2 sollen am 11.5.2020 starten. Nähere Informationen des Ministeriums dazu finden Sie hier. Unseren eigenen jetzt angepassten Abitur-Terminplan finden Sie hier.

Sollten wir Neues erfahren, machen wir dies weiterhin an dieser Stelle bekannt. Die Informationen unseres Schulministeriums bekommen Sie aus erster Hand hier.

Bleiben Sie gesund!

Karl-Friedrich Rutz
Stellvertretender Schulleiter

Drucken E-Mail